„Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne“

Liebe Leute!

Das Projekt, 2018 etwas komplett Neues zu schaffen, nämlich die Leezen-Buchhandlung, eine lokale Buchhandlung ohne Ladenlokal, mit 100% Herzblut, Kundengesprächen, individuellen Buchtipps, spannenden Veranstaltungen und mit umweltfreundlichen Buch-Lieferungen per Leeze durch die Viertel Münsters direkt zu euch nach Hause, war ein voller Erfolg. Dank Euch!

Ab April 2022 ist es aber Zeit für mich, etwas Neues zu beginnen und meine Buchhandlung Poesie & Company zu „schließen“.

Es bleiben unglaublich viele besondere Erinnerungen und ’neue‘ Leute, eine ins Unermessliche gestiegene Ortskunde der Stadtteile meiner Heimatstadt Münster, die vielen neuen Erfahrungen, wie anstrengend und wertvoll es sein kann, in jungen Jahren die Selbständigkeit zu wagen, und etwas zu gründen, das es so noch nicht gibt und in keine Kategorie passt. Es geht!!

Ganz persönlicher Dank geht an Guido Schmidt vom La Vie – Treffpunkt Gievenbeck, für die gemeinsame Veranstaltungs-Organisation, die immer wie am Schnürchen läuft. Dank an Piotr von Peter’s Esszimmer, der u.a. meine Idee der „Poetry Schlemms“ mitgemacht hat, lieben Dank an den Verleger Jonas Dinkhoff vom Verlag der Ideen für unsere kreativen und thematisch immer neuen Projekte, wie unsere Freitag-Abend-Reihe „O.Pen“. Dank an Frederic Zipperlin und seinen Cirque Bouffon, dass ich an einem Tag spontan einen französischen Bücherabend in seinem Zirkuszelt am Schlossplatz machen durfte (wie fantastisch ist das denn?!).

Herzlichen Dank an das wunderbare Autoren-Paar Sandra Lüpkes und Jürgen Kehrer, für das Vertrauen, die Lesungen in Münster für eure so erfolgreichen Bücher ausrichten zu dürfen.

Dank an Kaum Jemand für die liebenswerte musikalische Begleitung der Bücherabende. Feinsten Dank an Tanja und Christian, meine beiden liebsten Buchhandelskollegen, die bei allen Veranstaltungen stets mit am Start waren.

Größter Dank gilt meinem Vater, der mir von Klein auf die schönste und größte und passendste Literatur nahe gebracht hat.

Bedanken möchte ich mich auch bei all den nicht namentlich genannten Menschen, Freundinnen und Freunden, inspirierenden Künstlern, den Kooperationen, den Institutionen, den liebenswerten Verlagen und Lieferanten für die Zusammenarbeit, den Autoren für ihre Werke und engagierten Lesungen, den Poetry Slammern, die ihr Innerstes nach außen kehren und all der treuen Kundschaft für die Buchbestellungen, die Gesangsvorstellungen im Treppenhaus bei Buchauslieferungen, die vielen neuen Menschen und die vielen, vielen, vielen persönlichen Gespräche bei Kaffee, Tee oder in jüngster Zeit am Hauseingang, über Literatur und die Welt! Es war mir ein Fest.

P.S. Wer mag, kann weiterhin auf meiner Buchblogger-Seite bei Instagram https://www.instagram.com/wildeseiten_der_buchblog/ vorbeischauen. Dort gibt es Buchtipps, Interviews und manches mehr.